Das Buch "Mistraltage"


Klappentext

Irgendwann gelangen wir an den Punkt, an dem wir uns fragen, was das Ganze soll, wohin der Weg noch führt und wozu überhaupt.
Ein Punkt, an dem wir realisieren, dass der Alltag, stets entlang der selben Linien verlaufend, tiefe Furchen ins Leben gegraben hat. Es geschieht nichts wirklich Neues mehr. Und dabei steht uns doch noch die zweite Hälfte unseres Lebens bevor - wenn wir Glück haben.

Was, wenn wir genau an diesem Punkt im Leben einen beruflichen Auftrag in der Provence zu erledigen hätten? Wenn die Provence nicht ein beliebiger Ort für uns wäre, sondern der Ort der "ersten grossen Liebe"? Wenn der Fotograf, der uns in der Provence begleitet, ausgerechnet diese erste grosse Liebe wäre, der wir nie wieder begegnen wollten? Während der Ehemann zuhause nicht realisiert, dass der Alltag die Liebe zu ersticken droht - oder bereits hat?

Plötzlich geschieht etwas. Ein Sturm kommt auf, wühlt auf, holt tiefe Schichten hervor, fegt die dunklen Wolken weg und ebnet dem strahlenden Blau des Himmels den Weg - um sich nach einer Weile wieder abrupt zu legen, nichts als Klarheit hinterlassend.

  • Liebevolle Beschreibungen bekannter und weniger bekannter Orte der Provence machen diesen Roman auch zur Liebeserklärung an diese wundervolle Region und ihre Einwohner.

  • Ein Provence-Roman nicht nur für Liebhaberinnen dieser Gegend.

  • Ein spannender Beziehungs-Roman zum Träumen, Weinen und Lachen; zum Mitleben.

  • Eine Reise im Kopf in die Provence und ein anderes Leben, von dem womöglich der eine oder andere Aspekt bekannt vorkommen mag.

  • Eine gefühlvolle Geschichte über die Liebe. Mit Spannung, Witz und Tiefgang erzählt. Niveauvolle Unterhaltung zum Entspannen.


Rezension aus dem "Frankreich Magazin"


"Ausbruch aus dem Alltag: Dieser Provence-Roman handelt von Orten der ersten, grossen Liebe, von Träumen, die auf der Reise Wirklichkeit werden, von Glück, aber auch von Fehlern, die wir alle im Leben mal machen. Kunst, Landschaft und Natur spielen in dieser gefühlvollen Geschichte ebenso eine Rolle wie die Nachdenklichkeit darüber, wie das Leben richtig zu leben wäre. Ein Buch, das zum Mitreisen einlädt - auf allen verschiedenen Niveaus.“
Marinus Pütz, Frankreich Magazin, Nr. 1/2014




Leser-Rezensionen

"Ein absolut gelungener Roman für ruhige Momente. Leise und doch berührend, stimmig, mitreissend und wie ein Kurzurlaub in der Provence. Kein oberflächliches Buch, um sich nebenbei berieseln zu lassen, und keines, das besonders witzig oder funkensprühend daherkommt, dafür aber ein Genuss für die Liebhaber leiser und unaufgeregter Erzählungen. Und ganz nebenbei auch ein kleiner Gedankenanstoss, um das eigene Leben mal wieder zu hinterfragen und sich zu überlegen, ob es einem dort, wo man gerade steht, auch gefällt oder ob da vielleicht ein Hauch Provence fehlt."

L.Eserin, amazon.de, 11. Mai 2014


"Ein zauberhaftes Buch... Warm geschrieben, aber nicht kitschig. Verstärkt mein Heimweh nach der Provence. Erkenne mich teilweise in dem Buch wieder. Bin sogar traurig, dass es zu Ende gelesen ist."

Susanne Trösken, amazon.de, 30. Dezember 2014


"Ein Buch, das einen von der ersten bis zur letzten Seite in seinen Bann zieht. Nicht nur durch seinen berührenden und interessanten Inhalt, sondern auch durch seine wunderschöne Sprache. Ein Aquarell in Worten. Sehr empfehlenswert für Leser, die das Feine lieben.
Eine liebenswerte Reise in die Provence."

Elisabeth Heidegger, amazon.de, 21. Januar 2013


"(...) Einfühlsam werden die Konflikte und Seelennöte geschildert. Man leidet und liebt mit der Protagonistin mit. Ebenso erlebt der Leser die Landschaft, die Düfte und viele Orte der Provence und die Eigenheiten der Provencalen. Das Kopfkino lässt den Leser den Mistral fühlen, genauso wie die wärmende Sonne auf der Haut.

Die Konflikte und menschlichen Ausnahmesituationen werden überzeugend dargestellt. Die Handlungsweise ist nachvollziehbar und verständlich.

Ein interessantes Buch, das unterhält, die Provence nahebringt und vor allem das Herz bewegt. Taschentücher bereit halten."

liberty, amazon.de, 2. Dezember 2015


"Habe mich sofort in die Provence versetzen können, mit all ihren Farben und Gerüchen. Ein wunderschöner Roman über Liebe, Vertrauen, Vergangenheit und Heute. Dieses Buch übermittelt so viel Gefühl. Einfach toll. Selten ein solch wunderbares Buch gelesen."

feuerblitz123 aus Egelsbach, thalia.de, 27. Dezember 2015



Alle Amazon-Rezensionen lesen Sie hier.





Für Neugierige

Hier erhalten Sie eine Leseprobe.


Für Entschlussfreudige

Mehr zum Thema Bestellen/Herunterladen erfahren sie hier.